Unser Gehirn ist das ganze Leben lang in der Lage, ständig neuronale Verbindungen zu schaffen – wenn wir das wollen ?. Das nennt man dann Neuroplastizität und steht dafür, daß unser Gehirn immer wieder neue „Programme“ lernen kann.

Ich stelle mich heute der Herausforderung, einen Onlinekurs auf Englisch zu starten. Englisch ist nicht das Problem und medizinische Fachausdrücke auch nicht. Warum habe ich das dann über Wochen hinausgeschoben? Ich kenne meinen persönlichen Grund dafür nur zu gut ?. Also wird diese Komfortzone heute ganz klar verlassen!
Einfach ‚mal machen – könnte ja gut werden! ??
Was sind deine Herausforderungen? Wo liegen deine Grenzen? Was hält dich in der Komfortzone zurück?